Virola Calophylla – Epena

Ein Baum, der in den Regenwäldern Kolumbiens und Brasiliens wächst.

Verwendung: Das rote Harz wird von der Innenseite der Rinde abgekratzt oder die Rinde wird ausgekocht, das Harz wird getrocknet, pulverisiert, mit Asche vermischt und geschnupft.

Wirksame Inhaltsstoffe: DMT.

 

Wirkungen: Starkes Halluzinogen mit Sofortwirkung. Der Höhepunkt dauert etwa 30 Minuten. Farb- und Größen Veränderungen, Benommenheit. Die Indianer berichten von übersinnlichen Erfahrungen.

Nachwirkungen: Besonders anfangs möglicherweise Übelkeit, Erbrechen und Kopfschmerzen. Nachher angenehme Stimulation, heiteres Gefühl, das noch Stunden anhält.

Bezugsquellen: Keine bekannt.

Sonstiges: Ein Bericht über die kombinierte DMT-Harmalin Wirkung findet sich im zweiten Teil. Dort findet sich auch ein Abschnitt über Halluzinogene.

Sonstiges: DMT unterliegt dem BtMG. Dies gilt nicht für DMT enthaltende lebende Pflanzen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.