+++ US-Volksabstimmungen im DHV Live-Ticker+++

Parallel zur US-Präsidentschaftswahl finden in fünf US-Bundesstaaten Abstimmungen zur Legalisierung von Cannabis als Genussmittel statt. Wir berichten hier im Live-Ticker über Prognosen, Hochrechnungen und Hintergründe zu diesem historischen Meilenstein der Legalisierungsbewegung. Zwischen 05 und 06 Uhr morgens nach deutscher Zeit sollten voraussichtlich erste Ergebnisse vorliegen.

21:43 Uhr: Nevada wird knapp

In Nevada wird es eine knappe Entscheidung geben. Verschiedene Umfragen haben unterschiedliche Ergebnisse, allerdings mit klarer Tendenz zu einem Ja für die Legalisierung. Fünf aktuelle Umfragen haben einen Mittelwert von 51 % Zustimmung. Der Wüstenstaat ist besonders spannend, da hier mit Las Vegas eine der schillerndsten und international meist beachteten Städte der USA liegt.

21:32 Uhr: Obama zu Cannabis-Abstimmungen

Der noch amtierende Präsident und bekennende Ex-Cannabiskonsument Barak Obama hat sich zu den Cannabis-Abstimmungen geäußert. Im Interview mit dem bekannten TV-Host Bill Maher sagte er ab Minute 07, die Legalisierung sei kein Wundermittel. Wenn aber etwa 20 % der Amerikaner in einem Bundesstaat lebten, in dem Cannabis legal ist, sei Strafverfolgung für die Behörden schwierig.

21:29 Uhr: Kritikpunkte am kalifornischen Vorschlag

Der komplette Vorschlag zur Proposition 64 in Kalifornien ist sehr lang und ausführlich. Kritikpunkte von Aktivisten sind unter anderem die Möglichkeit für Gemeinden, Steuern und Lizenzierungsverfahren für private Cannabiszüchter einzuführen. Auch fehlende Rechtssicherheit für aktuelle medizinische Cannabisproduzenten wird kritisiert.

21:20 Uhr: Gute Prognosen in Kalifornien

In Kalifornien deuten die Umfragen auf ein Ja zur Legalisierung hin. Allerdings sank die Zustimmung in den letzten Monaten leicht. Auch in der Hanfszene ist die Proposition 64 nicht unumstritten. Ähnlich wie bei der 2010 gescheiterten Proposition 19 fürchten einige Aktivisten, dass alte Errungenschaften für medizinische Nutzer und Produzenten verloren gehen könnten. Unter anderem Ed Rosenthal, Dennis Peron und David Malmo-Levine sprachen sich öffentlich für ein Nein zur Prop 64 aus. Dennoch kommt eine der jüngsten Umfragen auf 58 % Zustimmung.

20:50 Uhr: US-Bürger an den Wahlurnen

Überall in den USA sind aktuell die Bürger an den Wahlurnen. Nicht nur die Präsidentschaftswahlen, auch einige Volksabstimmungen werden dabei in unterschiedlichen Staaten entschieden. In Arizona, Kalifornien, Maine, Massachusetts und Nevada geht es um die völlige Legalisierung von Cannabis als Genussmittel, in Arkansas, Florida, Montana, Oklahoma und North Dakota gibt es Abstimmungen zu Cannabis als Medizin. Nach dem heutigen Tag könnte die Hälfte aller US-Bundesstaaten Cannabis als Medizin erlaubt haben und knapp ein Viertel der US-Bürger komplett legalen Zugang zu Cannabis haben. Doch sicher ist das nicht. Nicht überall sind die Mehrheiten klar verteilt.

 

Sonderthemen: 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.