Sensi Seeds Cannabis-News-Übersicht 2016 (Teil 1)

Sensi Seeds Cannabis News Review 2016 part one

Die erste Hälfte des Jahres 2016 gehörte sicher zu den unruhigsten Zeiten in den letzten Jahren. Wir haben berühmte Persönlichkeiten verloren, und es gab auf allen Kontinenten politische Umbrüche. Aber es gab auch einige gute Nachrichten, Veranstaltungen, die hoffnungsfroh für die Zukunft stimmen und einen weltweiten Wandel bei der Bewertung und (rechtlichen) Behandlung von Cannabis. Dieser Artikel enthält eine Übersicht der wichtigsten Nachrichten, die es über Sensi Seeds und Cannabis im Allgemeinen in der ersten Hälfte des Jahres 2016 gegeben hat.

Januar:

Das Jahr begann mit positiven Signalen aus Kanada und Deutschland, die dahin gehen, die jeweiligen Cannabisvorschriften anzupassen, um mehr Freiheiten bei der Nutzung von Cannabis zu ermöglichen. Der klare Wahlsieg von Justin Trudeau bei den kanadischen Premierministerwahlen beruht teilweise auf seinen Wahlkampfversprechen, die Cannabisgesetze zu überarbeiten. Er hat auch keine Zeit verloren und das Justizministerium damit beauftragt. Der deutsche Bundesgesundheitsminister hat Änderungen des Betäubungsmittelgesetzes vorgeschlagen, die den Verkauf von medizinischem Cannabis in Apotheken mit ärztlichem Rezept und Übernahme der Kosten durch die Krankenkassen bei „schweren und chronischen“ Krankheiten ermöglichen.

In Südafrikabegrüßte das Weedstock-Festival  die Cannabisfans bei angenehmen Temperaturen und in einer Umgebung, die als kulturelles Welterbe und Wiege des Lebens bekannt ist. Live-Vorführungen, Imbissstände, prominente Redner und ein Hanf- und Cannabis-Themenmarkt waren aufgeboten, um die Veranstaltung mit einem Bang, auf Wunsch aber auch mit einer Bong ablaufen zu lassen.

Für die Besucher war dieses Festival eine informative und unterhaltsame Gelegenheit, sich mit ihrer Lieblingspflanze zu beschäftigen. Es wurde aber auch Geld zur Finanzierung der Verfassungsbeschwerde des sog. Dagga Couple gesammelt. Denn Myrtle Clarke und ihr Lebensgefährte Jules Stobbs haben sich seit fünf Jahren auf dieses Gerichtsverfahren vorbereitet, nachdem die Polizei bei ihnen eine Hausdurchsuchung veranstaltet und dabei Cannabis für den Eigenbedarf gefunden hatte. Obwohl die beiden auch mit den Vorbereitungen für Weedstock beschäftigt waren, reisten sie auch nach Amsterdam, wo Sensi Seeds ein Interview mit ihnen führen und weitere Details zu ihrem als „The Trial of the Plant“ bekannten Verfahren gegen die südafrikanische Regierung in Erfahrung bringen konnte.

Sensi Seeds Cannabis News Review 2016 part one
Verbrecherfoto von David Bowie nach seiner Verhaftung wegen Cannabisbesitz im Jahr 1976

Trotz dieser hoffnungsfroh stimmenden Nachrichten wurde der Januar von dem Verlust eines einzigartigen Talents überschattet. Obwohl er vor allem durch seinen gewaltigen Einfluss auf Musik und Kultur berühmt ist, war David Bowie auch ein Psychonaut , der Cannabis in das Arsenal der Substanzen aufnahm, mit denen er Kunst und Bewusstsein erforschte. Schon 1976 wurde er zusammen mit dem Musiker Iggy Pop wegen des Besitzes von etwa 200 Gramm Cannabis festgenommen. Von David Bowie wurde das wahrscheinlich schönste jemals gemachte Verbrecherfoto aufgenommen. Da die Grand Jury gegen eine Anklage votierte, wurde er letztlich nicht bestraft.

Februar:

Der Februar begann mit der lange erwarteten ersten Neuvorstellung einer Sensi Seeds-Sorte seit 2007 – der Eagle Bill. An dieser Sativa-dominierten Hybridsorte wurde fast ein Jahrzehnt lang gearbeitet. Sie ist daher die passende Reverenz an den als Vater des Vaporizers bekannten Eagle Bill, der ein langjähriger Freund des Sensi Seeds Gründers Ben Dronkers war. Die Sorte ist von der Cannabis-Community schon ungeduldig erwartet worden. Wir hoffen, in den nächsten Monaten weitere News über sie zu bringen, wenn die jährlichen Ernte-Festivals beginnen.

Kanada hat sein Versprechen aus dem Januar eingelöst und eine schnelle Reform auf den Weg gebracht. Damit können die etwa 28.000 lizenzierten Anwender von medizinischem Cannabis jetzt ihre eigene Medizin anbauen. Deutschland zog nach und veröffentlichte Einzelheiten eines Gesetzentwurfs für Verschreibung, Qualitätssicherung und Kostenübernahme des medizinischen Cannabiskonsums durch die Krankenkassen. Die Niederlande verzeichneten ebenfalls einen wichtigen Fortschritt für medizinische Cannabisanwender, da Rudolf Hillebrand freigesprochen wurde, der wegen des Anbaus und des Besitzes von Cannabis angeklagt worden war, das er für die Bekämpfung von HIV-Symptomen und von Nebenwirkungen der Medikamente benötigte, die er zur Kontrolle der Erkrankung nehmen muss. In Belgien war dagegen ein Rückschritt zu verzeichnen, da Michel Degens, der Präsident des Mambo Social Club, wegen Cannabisanbau verurteilt wurde (allerdings wurde er von dem Vorwurf freigesprochen, „zum Konsum von Cannabis verleitet“ zu haben).

Ebenfalls im Februar reiste die Sensi Seeds-Ausstellungsmannschaft nach Rom zu der zweiten Ausgabe der jährlich stattfindenden Handelsmesse für Cannabis und Hanf, Canapa Mundi. Alle haben die Veranstaltung genossen. Am Sensi Seeds-Stand gab es so lange kostenlose T-Shirts, wie der Vorrat reichte.

März:

02-BCN bus
Das Spannabis-Messezentrum und der „Cannabus“ von Sensi Seeds

Kaum dass unser Messestand zurückgekommen war, wurde er wieder aufgefüllt und auf den Weg zur Spannabis gebracht, der größten Hanf- und Cannabisausstellung Europas. Da diese in Barcelona stattfand, wo das Hash Marihuana & Hemp Museum 2012 einen zweiten Standort eröffnet hatte, war es für uns selbstverständlich, für eine Transportmöglichkeit zwischen der Ausstellung und dem Museum zu sorgen! Der „Cannabus“ von Sensi Seeds war eine eindrucksvolle Ergänzung zur Spannabis, die von vielen Besuchern genutzt wurde.

Zurück in Amsterdam, feierten die Freunde und Nachbarn von Sensi Seeds den ersten Jahrestag der Eröffnung ihres HempStory-Shops. Diese licht- und luftdurchflutete Café-Bar bietet eine Fülle von Qualitätsprodukten aus Hanf und ist etwas ganz anderes als die sonst üblichen, kitschigen Touristenfallen mit ihren Rastaperücken und Lutschern mit Cannabisaroma.

Sensi Seeds Cannabis News Review 2016 part one
Der verstorbene Cannabisaktivist Joep Oomen

Mit dem Tod von Joep Oomen hat die niederländische Cannabis-Community eines der aktivsten und ältesten Mitglieder verloren. Oomen war Mitbegründer mehrerer Lobbygruppen wie Encod, des Cannabis Social Clubs „Trekt Uw Plant“ und der Vereinigung für die Abschaffung des Cannabisverbots (VOC). Er war erst 54 Jahre alt, als er an einer natürlichen Todesursache zu Hause in Antwerpen starb.

Auf der anderen Seite der Erde reihte sich nun auch Australien in die Staaten ein, die ein Gesetz zur medizinischen Nutzung von Cannabis erlassen haben. Dort wurden bisher nur einigen Regionen kleinere Versuche mit Epidolex durchgeführt. Das neue Gesetz wird sich nun positiv für Patienten in ganz Australien auswirken.

April:

Der April begann erfreulich mit einer in Deutschland erstmals erteilten Genehmigung für den häuslichen Cannabisanbau, die ein 52 Jahre alter MS-Patient erhielt. Obwohl es nur eine einzelne Genehmigung ist, stellt sie doch einen Meilenstein dar, der die Tür für weitere Reformen öffnen wird.

04-Howard-Marks
Howard Marks

Wir trauern um den Verlust eines weiteren bedeutenden Aktivisten: Der Drogenschmuggler, Autor und brillante Erzähler Howard Marks starb am 11. April 2016 in seinem Haus in Leeds an Krebs. Mr. Nice, wie Marks auch genannt wurde, war ein guter Freund von Ben Dronkers, der uns oft in Amsterdam besucht hat und Namensgeber für unsere preisgekrönte G13 x Hash Plant war. Dieses Gedenken an ihn war unsere Reverenz an einen der Großen der zeitgenössischen Gegenkultur.

Ironischerweise am gleichen Tag erhielt Professor Raphael Mechoulam auf der CanMed 2016 den Lifetime Achievement Award, mit dem seine über ein halbes Jahrhundert andauernden Forschungen zu Cannabis ausgezeichnet wurden. Diese erste Jahreskonferenz zur personalisierten Medizin mit Cannabinoiden fand im Joseph B. Martin-Konferenzzentrum der medizinischen Fakultät der Universität Harvard statt und befasste sich mit der therapeutischen Verwendung von Cannabinoiden bei neurologischen Störungen und mit der Rolle des Endocannabinoidsystems bei Krankheitsprozessen.

Natürlich ist der April auch der Monat mit dem Tag, der einem Internationalen Cannabistag am nächsten kommt. Eine Cannabis-Nachrichtenübersicht 2016 wäre ohne die Erwähnung von 420 nicht vollständig! Dank unserer Freunde aus den USA wurde der 20. April – 4/20 – gefeiert. Dieses Jahr gab es dabei noch mehr Begeisterung als sonst, da zufällig in der gleichen Woche auch die Sondersitzung der Vereinten Nationen (UNGASS) zu Drogen stattfand. Da die weltweite Presse gerade sowieso über die UNGASS-Konferenz und Cannabis im Allgemeinen berichtete, ergriff Kanada diese Gelegenheit und kündigte ein Projekt an, mit dem der Konsum von Cannabis als Genussmittel vollständig legalisiert werden soll.

Mai:

Die Beziehung zwischen Cannabis und Kreativität ist seit langem bekannt und wurde im Verlauf der letzten Jahren mehrfach in unserem Blog thematisiert. Damit unsere Fans und Follower ihre künstlerische Begabung zeigen können, haben wir bei Sensi Seeds Anfang Mai unseren ersten Cannabis-Kunstwettbewerb gestartet. Der Schwerpunkt lag dabei auf Street Art und Graffiti-Kunst. Über die sozialen Medien erreichte uns eine Flut von mehreren Hundert Bewerbungen.

Auf der Straße fand im Mai auch die jährliche Cannabis-Parade in New York statt, die bereits zum zweiten Mal von Sensi Seeds gesponsort wurde. Das Cannabis News Network berichtete darüber mit einem Video-Report, den Sie hier sehen können.

Sensi Seeds Cannabis News Review 2016 part one
Oana Suciu, Geschäftsführerin von HempFlax Romania

Die kürzlich in Rumänien eröffnete Niederlassung von HempFlax erhielt im Rahmen der Gala Capital Awards den angesehenen Preis „Excellence in Business“. HempFlax Romania wurde vor weniger als einem Jahr eröffnet, nachdem mit diesem Projekt 5 Mio. € in die am Boden liegende Hanfbranche Rumäniens investiert wurden. Um so erfreulicher, dass nun mehr als ein Viertel aller abgegebenen Stimmen auf dieses Projekt entfiel. Die Generalmanagerin Oana Suciu hielt eine begeisterte Dankesrede und erläuterte den Plan, Rumänien zu seinem angestammten Platz unter den Top 3 der Hanf erzeugenden Staaten zurückzuführen.

Juni:

Das Hash Marihuana & Hemp Museum in Barcelona eröffnete am 1. Juni die neueste Sonderausstellung „The Pope Smokes Dope“, die noch bis 28. August 2016 läuft. Dieser Titel  stammt aus dem Album „The Pope Smokes Dope“ des New Yorker Musikers David Peel. Dieses Album wurde 1972 von John Lennon und Yoko Ono produziert und enthält sechs Songs, einschließlich des  Titels „Everybody’s Smoking Marijuana”. Wie nicht anders zu erwarten, zeigt die Ausstellung Plattencover verschiedener Musikrichtungen, die die uralte Verbindung zwischen Cannabis und musikalischer Inspiration belegen. Ein Muss für alle Liebhaber von Musik und Cannabis!

Sensi Seeds Cannabis News Review 2016 part one
Cannabis Liberation Day 2016

Der jährliche Cannabis Liberation Day zählt zu den am ungeduldigsten erwarteten Ereignissen des Cannabiskalenders.2016 fand die 8. Ausgabe dieses Festivals mit Vorträgen, Musik, Imbissständen, einem Markt und Sensi Seeds als Hauptsponsor statt. Rick Simpson, der mit seiner Videodokumentation „Run From The Cure“ bekannt wurde, war einer der Hauptredner und erhielt den Koos Zwart Award für seinen Beitrag zur Cannabis-Legalisierung. Während er in Amsterdam war, konnte Sensi Seeds ihn interviewen. Der ausführliche Artikel und das Video des Interviews erscheinen bald in unserem Blog.

Sensi Seeds Cannabis News Review 2016 part one
Mark Reinders, CEO von HempFlax

In Deutschland fand die größte jemals veranstaltete Konferenz zu industriellem Hanf in Wesseling bei Köln statt. Auf der Konferenz herrschte eine inspirierende und optimistische Atmosphäre. Im Mittelpunkt stand die Frage, wie die steigende Nachfrage nach Hanfprodukten durch eine der Anbau- und Verarbeitungskapazitäten in ganz Europa befriedigt werden kann. Die wichtige Rolle von HempFlax bei diesem Prozess wurde durch die Wahl von Mark Reinders, CEO von HempFlax, zum neuen Präsidenten der European Industrial Hemp Association (EIHA) unterstrichen.

Juli:

Im Juli fand die triumphale Rückkehr von industriellem Hanf zu seiner früher weltweiten Bedeutung mit dem Kyoto Hemp Forum ihre Fortsetzung. Delegierte aus aller Welt trafen in der historischen japanischen Stadt ein, um die Chancen von Hanf und die Änderungen zu erörtern, die notwendig sind, damit diese Pflanze ihr Potenzial voll ausschöpfen kann. Ben Dronkers, der Gründer von Sensi Seeds, war einer der Hauptredner. Chris Conrad, der Autor von „Hemp: Lifeline To The Future“ und ehemaliger Kurator des Hash Marihuana & Hemp Museums, moderierte das Forum.

In Uruguay wurde soeben die erste legale Ernte von Cannabis als Freizeitdroge abgeschlossen, und die Regierung hat ihren Plan für den legalen Cannabisverkauf verabschiedet. Dies war seit dem Rücktritt von Präsident Mujica nicht mehr sicher gewesen. Bislang haben 50 Apotheken zugesagt, Cannabis zu verkaufen, und die Regierung sucht noch nach weiteren Verkaufsstellen.

Etwas näher bei uns, hat Sensi Seeds die drei Gewinner des Cannabis Art Contest bekanntgegeben! Den ersten Preis gewann Smoka bbq mit einem fantastischen Werk; er besteht aus einem Flug für zwei Personen nach Amsterdam, Unterkunft in einem luxuriösen Apartment im Stadtzentrum, 10 Samen der Sorte Sensi Seeds Skunk #1 feminisiert, einem Sensi Seeds T-Shirt und einer Sensi Seeds-Kappe.

Sensi Seeds Cannabis News Review 2016 part one
„Sativa“ von Smoka_bbq, Gewinner des ersten Preises beim Sensi Seeds Art Contest

Damit ist die erste Hälfte unser Cannabis-News-Übersicht 2016 abgeschlossen. Bislang war es ein tolles Jahr. Sensi Seeds freut sich sehr auf die zweite Jahreshälfte und die neuen Entwicklungen, die sie bestimmt bringen wird. Es hat bedeutende Fortschritte in den Bereichen Hanf, Cannabis als Freizeitdroge und für medizinische Zwecke und politische und gesetzliche Änderungen auf der ganzen Welt gegeben. Wir werden weiter über alle Entwicklungen berichten.

 

Was war Ihrer Meinung nach der bislang aufregendste Augenblick 2016? Was erhoffen Sie sich für die zweite Hälfte des Jahres 2016? Haben wir eine Story ausgelassen, die Sie gerne in unserem Blog sehen würden? Teilen Sie uns Ihre Meinung über die Kommentarfunktion mit!

 

The post Sensi Seeds Cannabis-News-Übersicht 2016 (Teil 1) appeared first on Sensi Seeds Blog.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.