Iochroma – borrachero

Ein Strauch oder kleiner Baum aus der Familie der Solanaceae (Nachtschattengewächse) mit röhrenförmigen scharlachroten Blüten, der in den Waldgebieten von Peru. Chile, und Kolumbien vorkommt. Wird auch von Schamanen Kolumbiens kultiviert. Meist wird lochroma fuchsioides verwendet.

Verwendung: Die Blätter werden geraucht oder es wird ein Tee aus ihnen bereitet.

Wirksame Inhaltsstoffe: Noch nicht identifiziert, aber vermutlich Tropane (Gruppe von Alkaloiden, zu denen das Atropin, das Hyoscyamin und das Scopolamin gerechnet wird).

Wirkungen: Halluzinogen.

Nebenwirkungen: Informationen nicht ausreichend, daher Vorsicht geboten. Manche Tropane sind sehr giftig.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.