Damiana, Turnera diffusa

DAMIANA, SAFRANMALVE

Turnera diffusa; Turnera Familie (Turneraceae)

 

Ein kleiner Strauch mit glatten 2.5 cm langen, blaßgrünen Blättern, die dichte Haare auf der Unterseite haben. Die Blüten sind gelb, wachsen an den Blattgelenken und bringen eine einzellige Kapselfrucht hervor, die sich in drei Teile spaltet. Einheimisch im Südwesten und Mexiko.

 

Anbau und Vermehrung

Damiana kann im Süden und Westen draußen gepflanzt werden, oder in Gewächshäusern im Norden. Der Strauch gedeiht in jedem guten Boden, wenn ihm ein sonniger Platz gegeben wird. Er sollte vom Frühjahr bis Herbst gut und im Winter nur wenig gewässert werden. Im Gewächshaus sollte die Temperatur um 13 Grad C während der Nacht gehalten werden. Der Strauch wird durch Sämlinge und Stecklinge vermehrt.

 

Ernte

Wenn der Strauch blüht, werden die Blätter und Spitzen geerntet. Da einige der aktiven Stoffe flüchtig sind, werden die Spitzen am besten im Schatten ohne die Anwendung jeglicher Hitze getrocknet.